Cookies erleichtern die Bereitstellung dieses Angebotes. Mit der weiteren Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies im Browser eingesetzt werden. Weitere Informationen ...

header 1200 208
Logo Susanne Zeidler

Ein Tagesseminar am Sonntag, den 03.02.2019 im Himalaya Institut in Hamburg

Was geschieht im Nervensystem bei einer Traumatisierung?
Wie kann Yoga die Selbstregulation unterstützen?
Was ist hierfür in einer Yogastunde zu beachten?

Anhand der Physiologie des menschlichen Nervensystems möchte ich mit dir an diesem Tag diese Fragen beantworten. Ein Trauma ist eine zu schnell kommende oder zu lange anhaltende Belastung, die wir nicht bewältigen können. Unser Autonomes Nervensystem schaltet dann in der Folge oft zu schnell auf ON und es kann zu Unruhe und schneller Überforderung kommen. Das bedeutet, das wir die Fähigkeit verlieren uns selbst zu regulieren.

Über den Tag

Yoga und Trauma vermittelt ein tiefes Wissen darüber, wie unser Nervensystem uns schützt und uns neue Erfahrungen ermöglicht, wenn wir uns sicher fühlen. Es ist ein Tag mit Stille, Theorie und Atem - und Yogaübungen.

Für wen ist der Workshop geeignet?

Ich laden dich herzlich ein, wenn du schon etwas Erfahrung mit dir, deinem Körper, Yoga und Trauma gemacht hast und neugierig bist, was das mit dir zu tun haben könnte. Bitte bringe bequeme Kleidung für die praktischen Übungen mit. Ich freue mich auf dich, wenn du bereit und offen für neue Erfahrungen bist.

Wo findet er statt?

Himalaya Institut Hamburg, Osterstasse 172 B, 20255 Hamburg, www.himalaya-institut.de

Wann und welche Zeit?

Samstag, den 03.02.2019 von 10:00 – 17:30 Uhr. Sei bitte 15 Minuten eher da, damit wir pünktlich anfangen können. Es wird eine ausreichende Mittagspause geben.

Preis

Frühbucherpreis bis zum 03.12.2018
Danach regulär 95,00 €. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt

Anmeldung

Melde dich bitte direkt beim Himalaya Institut an:
https://www.himalaya-institut.de/hamburg/seminare-workshops/seminare-workshops-einzel?classID=22363

Für Fragen zur Organisation wende dich auch bitte an das Himalaya Institut.
Für inhaltliche Fragen stehe ich dir gerne persönlich zur Verfügung. ,